die Bergflockenblume – Cyanus montanus

An verschiedenen Stellen in meinem Staudengarten wuchert die Bergflockenblume.

SONY DSC

Leider aber nicht dort wo sie ursprünglich wachsen und gedeihen sollte. Sie samt sich selbst ab und sucht ihren Standort, wobei sie sowohl im Schatten-Beet, als auch in praller Sonne gedeiht.

SONY DSC

Ich war ein bisschen ärgerlich, denn seit Jahren versuche ich in meinem Garten einen Halbkreis von Farben-Beeten zu schaffen. Von weiß, rosa, blau, gelb, orange zu rot. Nicht nur die Akeleien halten sich nicht daran, nun auch die Flockenblume. Als ich aber entdeckte, wie wichtig sie für die Bienen ist, bekam sie ein Bleiberecht (Duldung) . Pläne sind dazu da, geändert zu werden, nicht wahr?

SONY DSC

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s